LOGOPAEDIE

KINDER UND ERWACHSENE

Als Logopäden behandeln wir Kinder, Jugendliche und Erwachsene bei Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens.

Wir legen viel Wert auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten, eine interdisziplinäre Zusammenarbeit sowie eine ganzheitlich orientierte Therapie.

MEHR INFORMATION

 

 

SPRACHZIRKEL / SPRACHBILDUNG

SPRACHZIRKEL VREDEN/ GRONAU

Der Sprachzirkel ist ein interdisziplinärer Arbeitskreis.

MEHR INFORMATION

SPRACHBILDUNG KiTa

NRW unterstützt: Reflektionstage unterstützen bei der Umsetzung!

MEHR INFORMATION

 

KINDERKUNST

KINDERKUNST

Da Kinder im Laufe ihrer Entwicklung lernen, dass sie Spuren hinterlassen können, malt jedes Kind in unserer Praxis mit der Therapeutin einen individuellen Handabdruck, den es nach Abschluss der Therapie mit nach Hause nehmen darf.

Da unsere Kinder wahre Künstler sind, haben wir die Gemälde hier nochmal aufgeführt...

MEHR INFORMATION

 

Sprachzirkel Vreden

Zurück

Treffen 23| 17.05.2018

Thema: Mind full oder Mindfull? Achtsamkeit im Kita-Alltag

Datum/Zeit/Ort:  Donnerstag, 17.05.2018,  18:00h-19:30h, im Pfarrheim der St. Georg-Gemeinde, Kirchplatz 1, in Vreden.

Referentin:  Heike Bernat, Erzieherin, Psychologin (Master of Science), Marte-Meo-Therapeutin

ThemaAchtsamkeit heißt jeden Moment bewusst wahrzunehmen, ohne ihn zu bewerten...Kling einfach, aber wie kann ich mein Gedankenkarussell anhalten?

Wer kennt das nicht? Tausend Gedanken schwirren im Kopf herum und man ist nur selten ganz im Augenblick, sondern meist schon bei den nächsten Punkten  der to-do-Liste im Kopf.
Und wenn man dann das Gefühl hat sich selbst und seinem Zeitplan den ganzen Tag hinterherzujagen, geht auch noch alles schief.
An diesem Punkt setzt die Haltung der Achtsamkeit an. 

Bei diesem Treffen werden wir das Konzept der Achtsamkeit anhand vieler praktischer Übungen mit allen Sinnen entdecken. Auch wollen wir  herausfinden welche persönlichen stressverschärfenden Gedanken bei jedem individuell das Stressempfinden beeinflussen. Vor allem soll jedoch die Achtsamkeit als Haltung den Kindern, den Eltern, dem Team und vor allem sich selbst gegenüber ausprobiert werden, um somit im Alltag mehr Momente des Wohlbefindens, Glücks und Gelassen seins zu erleben.