LOGOPAEDIE

KINDER UND ERWACHSENE

Als Logopäden behandeln wir Kinder, Jugendliche und Erwachsene bei Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens.

Wir legen viel Wert auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten, eine interdisziplinäre Zusammenarbeit sowie eine ganzheitlich orientierte Therapie.

MEHR INFORMATION

 

 

SPRACHZIRKEL / SPRACHBILDUNG

SPRACHZIRKEL VREDEN/ GRONAU

Der Sprachzirkel ist ein interdisziplinärer Arbeitskreis.

MEHR INFORMATION

SPRACHBILDUNG KiTa

NRW unterstützt: Reflektionstage unterstützen bei der Umsetzung!

MEHR INFORMATION

 

KINDERKUNST

KINDERKUNST

Da Kinder im Laufe ihrer Entwicklung lernen, dass sie Spuren hinterlassen können, malt jedes Kind in unserer Praxis mit der Therapeutin einen individuellen Handabdruck, den es nach Abschluss der Therapie mit nach Hause nehmen darf.

Da unsere Kinder wahre Künstler sind, haben wir die Gemälde hier nochmal aufgeführt...

MEHR INFORMATION

 

Logopädie

Zurück

Zunge am Platz

Unsere logopädische Praxis arbeitet eng mit verschiedenen kieferorthopädischen Praxen zusammen. Wird Ihr Kind dort behandelt, so ordnet der Kieferorthopäde bei Bedarf ein logopädisches Schluck-Screening an: Die Logopädin beobachtet, in welcher Weise die Zunge Ihres Kindes sich bewegt, während es einen Schluck Wasser trinkt.

Drückt die Zunge beim Schlucken gegen die Zähne, so kann dies den Erfolg der kieferorthopädischen Behandlung schmälern – nach Abnahme aller Apparaturen könnten die Zähne unter dem Druck der Zunge ihre Position wieder verändern. Die richtigen Zungenbewegungen beim Schlucken werden im Rahmen einer sogenannten „Myofunktionellen Therapie“ geübt.

Ist dieses logopädische Schlucktraining erfolgreich, so richtig die Zunge sich danach beim Schlucken immer gegen den Gaumen. Die Behandlung erstreckt sich in aller Regel über 10-20 Therapieeinheiten à 30 -45 Minuten und wird von der Krankenkasse bezahlt. 

Zunge am Platz